Countdown - Robrahn

Die Premiere fand auf dem Frühlings-Volksfest in Köln 1998 statt.



Die Familie Robrahn reiste quer durch Deutschland mit dem Turm.


Später wurde der Countdown in Kooperation mit dem franz. Schaustellerbetrieb Fleur betrieben. Somit stand der Countdown im Frühjahr meist auf franz. Plätzen und im Herbst in Deutschland. Ende 2009 übernahm die Firma Fleur komplett den Countdown. Als letzter Deutscher Platz wurde im Jahr 2013 der Cannstatter Wasen gehalten.



Daten und Fakten

Besitzer: Rudolf Robrahn (Bremen)

Hersteller/Typ: Huss Shot’N Drop

Spielzeit: 1998 bis 2009

Baujahr: 1998

Maße (BxTxH): 18,5 x 20,5 x 54 m

Anschluss: Kraft 210 kW, Licht 100 kW

Kapazität: 24 Personen




Externer Inhalt youtu.be
Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


Kai

Hinweis in eigener Sache

Alle Angaben ohne Gewähr. Sollte etwas nicht korrekt sein, oder jemand Ergänzungen haben würde ich mich über eine kurze Email an Post@kirmes-nostalgie.de sehr freuen oder schreibt mich bitte auf Facebook an: Kai Rolf Klein oder in der Kirmes Nostalgie Gruppe

Neu auf Kirmes-Nostalgie.de

Kai
Kai
0

Am meisten gelesen

Kai
0
Kai
0
Kai
0